Sonntag, 22. Juni 2014

10-jähriges Jubiläum vom FC Hückeswagen 04 e.V. in wenigen Tagen

10-jähriges Jubiläum vom FC Hückeswagen 04 e.V.

In wenigen Tagen ist es soweit der FC Hückeswagen 04 e.V. feiert sein 10-jähriges Jubiläum am kommenden Wochenende auf dem Sportplatz Schnabelsmühle

Wann: 
Vom 27.06. - 29.06 

- Am Freitag Abend den 27.06 erwarten wir ein spannendes Spiel gegen den Bezirksligisten TV Dabringhausen und einen schönen gemütlichen Abend mit allen Unterstützern und Förderer des FC04.
Unsere 1.Mannschaft wird in neuen Trikots auflaufen die an diesem Abend durch den Sponsor vorgestellt werden.

- Am Samstag den 28.06 geht es schon um 10:00 Uhr los mit dem D-Jugend Turnier bei dem wir ca. 14 Jugendmannschaften erwarten

- Ab 15:00 Uhr beginnt unser C-Jugend Turnier mit auch ca. 14 Jugendmannschaften aus dem Kreis 14 Remscheid und anderen Fußballkreisen

- Gegen 15 Uhr erwarten wir auch den Bürgermeister Herr Dietmar Persian und freuen uns Ihm unseren Verein näher vorstellen zu können

Am Sonntag den 29.06 geht es dann auch schon ab 11 Uhr weiter mit unserem B-Jugend Turnier mit ca. 14 Jugendmannschaften.

Ab 15 Uhr geht es dann weiter mit dem Herrenturnier mit aktuell 16 Herrenmannschaften

Am ganzen Wochenende werden die Turniere mit Musik durch DJ FloRyan begleitet

Wir laden euch ALLE ganz herzlich ein an diesem tollen Event teilzunehmen

http://fchueckeswagen.de/10-jaehriges-jubilaeum-wir-feiern-unser-10-jaehriges-jubilaeum-vom-27-juni-bis-29-juni-auf-dem-sportplatz-schnabelsmuehle/


Donnerstag, 19. Juni 2014

FUSSBALL HÜCKESWAGEN :: BALD MEHR ZEIT ZUM KICKEN



Fussball Hückeswagen

WIEHAGEN Rene Strackerjan vom FC 04 achtet künftig auf das DFB-Mini-Spielfeld, um Vandalismus zu verhindern. Felix (11) holt aus, zieht ab und drin ist der Ball. Das sieht nicht schlechter aus als das 4:0 von Thomas Müller gegen Portugal. Felix und sein Freund Julian (12) kicken gern auf dem Mini-Fußballfeld gleich hinter der Grundschule Wiehagen.
Damit sie das auch weiterhin gefahrlos können, ohne sich durch Glassplitter zu verletzen oder erst Müll beiseite räumen zu müssen, wirft ab sofort Rene Strackerjan ein Auge auf den Bolzplatz mit Kunstrasen.
“In der Vergangenheit ist es leider immer wieder mal vorgekommen, dass hier Abfall zurückblieb oder sogar Glasscherben von zerbrochenen Flaschen auf dem Platz gefunden wurden”, berichtet Ingelore Jacob, Leiterin der Grundschule Wiehagen. Als dann Ende April auch noch die Regenrinnen der angrenzenden Schule von Jugendlichen verstopft wurden, zog sie Konsequenzen. Der Platz wurde geschlossen.
Das ist natürlich nicht im Sinne des Erfinders, denn eigentlich wurde das Mini-Spielfeld 2009 vom DFB finanziert, damit Kinder nachmittags eine Runde kicken können. Das weiß auch Ingelore Jacobs. “Es sind nur wenige Jugendliche, die sich nicht an die Regeln halten”, erklärt die Schulleiterin.
Nur einige wenige Jugendliche sorgen für Ärger
Als Mitte Mai an der Schule ein Zirkusprojekt durchgeführt wurde, haben die Mitarbeiter des Zirkus, die nachts auf ihr Zelt aufpassten, beobachtet, dass es zwei Gruppen gibt. Eine, die auf dem Mini-Spielfeld wirklich nur Fußball spielen will, eine andere, die für Zoff sorgt.
“Wir haben mit einigen Jugendlichen gesprochen”, erklärte Bürgermeister Dietmar Persian, dem die Öffnung der Spielfläche am Herzen liegt. “Das war eigentlich ein gutes Gespräch”, sind sich Persian und Jacobs einig. Also ist das Mini-Spielfeld seit Mitte Mai wieder geöffnet.
Von den Problemen rund um das Mini-Spielfeld hörte Rene Strackerjan, Jugendleiter beim FC 04 Remscheid. Er rief bei Bürgermeister Persian an, und bot ihm an, regelmäßig ein Auge auf den Platz zu werfen. “Ich arbeite in Solingen und komme auf dem Weg zur und von der Arbeit oft hier vorbei”, erklärte Strackerjan, denn auch er möchte, dass der Platz nachmittags für Kinder geöffnet ist. “Vielleicht hat eins der Kinder ja später mal Lust, im Verein zu spielen. Warum nicht beim FC 04?”.
Persian ist froh über das Engagement Strackerjans. Er möchte nämlich nicht nur das Minispielfeld in Wiehagen für Kinder geöffnet wissen. Auch das kleine Spielfeld am Sportplatz Schnabelsmühle sollte häufiger für vereinslose Jugendliche zur Verfügung stehen. Persian: “Wie wir das regeln, müssen wir noch sehen.”
DFB-MINI-SPIELFELD
ERÖFFNUNG Der eingezäunte Platz mit Kunstrasen wurde 2009 eröffnet.
SOMMERMÄRCHEN Finanziert wurde er aus Überschüssen der WM 2006 in Deutschland. Der DFB finanzierte insgesamt 1000 dieser Spielfelder. Hückeswagen war die erste Stadt im Fußballverband Niederrhein, die einen der Plätze erhielt.

EHRENAMT :: EHRENAMTLER PASST AUFS MINI-SPIELFELD AUF



Ehrenamt

Rene Strackerjan ist nicht nur Jugendleiter des FC 04 Hückeswagen, er kontrolliert ab sofort auch die Einhaltung der Regeln auf dem Wiehagener Mini-Spielfeld hinter der Grundschule.FOTO: Nico Hertgen
Hückeswagen. Rene Strackerjan kontrolliert ab sofort nach Schulschluss das Geschehen auf dem Platz – freiwillig. Von Maren Panitz

Zerschlagene Flaschen, verteilter Müll und mit Blättern absichtlich verstopfte Regenrinnen ließen bei Ingelore Jacobs Ende April den Geduldsfaden reißen. Die Leiterin der Grundschule Wiehagen sperrte nach wiederholten Verfehlungen einiger jugendlicher Kicker das Mini-Spielfeld hinter dem Gebäude. Drei Wochen dauerte das Fußball-Moratorium, dann erlaubte Ingelore Jacobs wieder das nachmittägliche Kicken. Zuvor hatten ihr einige Jugendliche versichert, dass sie aufpassen werden, dass der Platz nicht wieder vermüllt wird (die BM berichtete). Zudem ging die Schulleiterin auf die Suche nach einer ehrenamtlichen Aufsichtsperson, jetzt wurde sie in Rene Strackerjan, dem Jugendleiter des FC 04 Hückeswagen, fündig.
Als solcher fühlt er sich der Jugend und dem Fußball eng verbunden. Als er am Montag, kurz vor Anpfiff des WM-Spiels Deutschland gegen Portugal, offiziell vorgestellt wurde, sagte Strackerjan: “Es ist wichtig, dass die Jugend eine solche öffentliche Spielmöglichkeit hat, die zu jeder Zeit und je nach Lust und Wetterlage frei verfügbar ist.” Deshalb hat er sich gegenüber Bürgermeister Dietmar Persian bereiterklärt, als ehrenamtliche Aufsichtsperson die Einhaltung der Platzregeln und die Sauberkeit des Spielfeldes regelmäßig zu kontrollieren.
Da er einen guten Draht zu zahlreichen jugendlichen Fußballern in Hückeswagen hat, suchte Strackerjan bereits das Gespräch zu einigen jener Gruppen, die sich in der Vergangenheit daneben benommen haben. “Aber wenn sich alle an die Regeln halten und all diejenigen, die dieses Spielfeld nutzen möchten, gegenseitiges Entgegenkommen zeigen, dann wird der Platz in der Zukunft für alle Freizeitsportler geöffnet bleiben”, betonte Ingelore Jacobs. Wer viel spiele und sich bewege, der mache auch nicht so viele Dummheiten.

Damit das im April 2009 durch ein Förderprogramm des Deutschen Fußball-Bunds (DFB) bereitgestellte kleine Kunstrasenfeld auch künftig Freizeitsportlern aller Altersgruppen zur Verfügung gestellt werden kann, appellierte die Schulleiterin einmal mehr an die gegenseitige Akzeptanz und Toleranz aller Platznutzer. Sie wolle den Platz nicht erneut schließen müssen. Jacobs: “Am Jahresanfang hat unser Hausmeister so viel Arbeit mit der Beseitigung von Zerstörungswut, verstopften Abflussrohren und gefährlichen Glasscherben gehabt, dass wir in den Osterferien mit der vorläufigen Sperrung des Kunstrasenplatzes dringend ein Signal setzen musste.”
Ihr Zeichen wurde verstanden. Die unverantwortlich handelnden Jugendlichen hätten wohl eingesehen, dass sie sich und ihren Nachbarn mit ihrem gedankenlosen Verhalten geschadet haben. “Wir schauen nun optimistisch in die Zukunft unseres Kunstrasenplatzes”, sagte Ingelore Jacobs.
Vormittags und während der nachmittäglichen Betreuungszeiten der Offenen Ganztagsschule bleibt der Mini-Kunstrasenplatz den Grundschülern vorbehalten. “Ab 16 Uhr und am Wochenende darf aber jeder das Spielfeld nutzen, der Spaß und Freude an Bewegungsspielen hat”, betonte die Schulleiterin.
Quelle: RP

Mittwoch, 29. Mai 2013

Magento Ecommerce

Das Shopsystem Magento ist einer der besten Shopsysteme
Sehr ausgereift und viele Erweiterungen sind auch zu bekommen

Sonntag, 26. Mai 2013

Die Bayern sind die klaren verdienten Sieger !!!

Leider muss ich mal wieder feststellen das die BVB Fans nicht verlieren können.
Egal ob Schwarzgeld, arrogant, Affen oder Assis ist doch scheiß egal die Bayern haben gewonnen. ;)
YEAH !!!

Freitag, 24. Mai 2013

Herzlich Willkommen

Wer Fragen Anregungen oder Wünsche hat kann mir gerne eine Nachricht hinterlassen

Hier berichte ich über Erfahrungen in allen Lebenslagen

Mit freundlichen Gruß
Rene Strackerjan